Aktuelles

Liebe Eltern,

hiermit möchten wir Sie über Neuerungen zum Thema „Maskenpflicht an Schulen“ informieren.

Die Landesregierung hat sich auf eine differenzierte Lösung für die Schulen verständigt, welche eine vorsichtige Lockerung der Maskenpflicht nach folgenden Kriterien vorsieht:

Inzidenz unter 50: Keine Maskenpflicht mehr im Freien.

Inzidenz unter 35 und zwei Wochen kein Corona-Ausbruch an der Schule: Keine Maskenpflicht mehr in den Unterrichtsräumen.

Außerhalb der Unterrichtsräume bleibt die Maskenpflicht im Schulgebäude jedoch bestehen. Auch bleiben das Testen, das Lüften und die Hygienevorgaben bestehen.

Diese Regelung tritt ab Montag, den 21. Juni 2021 in Kraft. Für den Fall, dass die Inzidenzen, anders als erhofft, wieder ansteigen, greifen automatisch wieder die weitergehenden Schutzmaßnahmen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße

A. Strittmatter und S. Kremnitzer

 

Schulbetrieb ab dem 07.06.2021:

Liebe Eltern,

nach den Pfingstferien geht der Präsenzunterricht unter Pandemiebedingungen für alle Schülerinnen und Schüler an unserer Schule weiter. Bitte beachten Sie weiterhin den versetzten Beginn und das versetzte Ende sowie die zugewiesenen Ein- und Ausgänge.

  • Weiterhin bestehen bleiben die Testpflicht und die Maskenpflicht.
  • Ebenso besteht auch weiterhin die Befreiung von der Präsenzpflicht für Schülerinnen und Schüler.

In der ersten Woche nach den Pfingstferien bieten wir für angemeldete Ganztagskinder eine Betreuung bis 15.40 Uhr an. Bitte melden Sie Ihr Kind dafür per Mail an: sekretariat@wilhelm-hausenstein-schule.de oder über einen Anruf unter: 07833-95899 an.

Ab der 2. Woche nach den Pfingstferien können wir wieder ein warmes Mittagessen, Nachmittagsunterricht für Klasse 3 und ein stufenbezogenes Ganztagsschulangebot anbieten. Bitte melden Sie Ihr Kind für den Wiederbeginn des Ganztags (ab dem 14.06.21) bis zum 10.06.21 per Mail an: sekretariat@wilhelm-hausenstein-schule.de oder über einen Anruf unter: 07833-95899 an, damit wir die Essen bestellen können.

Wir freuen uns auf Ihr Kind und wünschen Ihnen ein schönes Wochenende sowie beste Gesundheit.

Herzliche Grüße

A. Strittmatter & S. Kremnitzer

 

 

Schulbetrieb ab dem 23.04.2021:

Liebe Eltern,

am Freitag, den 23.04.2021 erreichte uns ein Schreiben über die Auswirkungen der Änderung des Bundesinfektionsschutzgesetzes auf den weiteren Betrieb aller Schulen in Baden- Würtemberg:

2021-04-23 MD-Schreiben – Änderung Bundesinfektionsschutzgesetz (1)

Bedauerlicherweise liegt der Ortenaukreis in seiner 7 -Tage-Inzidenz über dem Wert von 100. Das bedeutet, dass der Wechselunterricht in geteilten Klassen jetzt in jedem Fall verbindlich umzusetzen ist, auch wenn das Abstandsgebot ohne diese Maßnahme gewahrt werden könnte. 

Leider müssen wir nach dieser Vorgabe alle Klassen in zwei Gruppen unterteilen und unseren Plan auf eine wochenweise Beschulung dieser beiden Gruppen ändern:

In der Woche vom 26.04.-30.04.21 haben alle Kinder der Gruppe B täglich von 8.15 Uhr bis 12.30 Uhr, bzw. von 8.30 Uhr bis 12.40 Uhr Schule.

In der Woche vom 03.05.-07.05.21 haben alle Kinder der Gruppe A täglich von 8.15 Uhr bis 12.30 Uhr, bzw. von 8.30 Uhr bis 12.40 Uhr Schule.

In der Woche vom 10.05.-12.05.21 haben alle Kinder der Gruppe B täglich von 8.15 Uhr bis 12.30 Uhr, bzw. von 8.30 Uhr bis 12.40 Uhr Schule.

In der Woche vom 17.05.-21.05.21 haben alle Kinder der Gruppe A täglich von 8.15 Uhr bis 12.30 Uhr, bzw. von 8.30 Uhr bis 12.40 Uhr Schule.

Wir bedauern es sehr,  Sie erst so kurzfristig über diese Änderung informieren zu können.

Eltern, die zwingend auf Notbetreuung angewiesen sind, können Ihr Kind/Ihre Kinder weiter für die präsenzfreien Tage und den Nachmittag anmelden. Bitte melden Sie Ihr Kind per Mail an: konrektorat@wilhelm-hausenstein-schule.de oder über einen Anruf unter: 07833-95899 an. Bitte geben Sie dabei auch an, ob Sie im Falle eines Ganztageskindes eine Betreuung bis 12.40 Uhr, oder bis 15.40 Uhr benötigen. 

 

Herzliche Grüße

A. Strittmatter & S. Kremnitzer

 

 

Schulbetrieb ab dem 19.04.2021:

Liebe Eltern,

ab dem 19.04.2021 gehen wir zu einem Wechselmodell für alle Klassenstufen über.

Folgende Planungsvorgaben haben wir dabei berücksichtigt:

2021 04 14 MD-Schreiben zum Schulbetrieb ab 19. April

Wie in dem Schreiben dargestellt gilt neben den Hygienevorgaben und der Testpflicht jetzt auch ein Abstandsgebot.

Daher werden alle Klassen in zwei Gruppen (A und B) unterteilt, die im wöchentlichen Wechsel Montag und Dienstag oder Mittwoch bis Freitag vormittags fünf Stunden Unterricht haben. Die Einteilung erfahren Sie von der Klassenlehrkraft.

Woche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

19.04.- 23.04

1a/1b

2a/2b

3a/3b

4a/4b

Gruppe A

 

1a/1b

2a/2b

3a/3b

4a/4b

Gruppe A

 

1a/1b

2a/2b

3a/3b

4a/4b

Gruppe B

 

1a/1b

2a/2b

3a/3b

4a/4b

Gruppe B

 

1a/1b

2a/2b

3a/3b

4a/4b

Gruppe B

 

      

 

Kleine Klassen, bei denen nur wenige Schülerinnen und Schüler am Präsenzunterricht teilnehmen werden nicht geteilt und haben von Montag bis Freitag durchgehend Unterricht. Die betreffenden Klassen werden von der Klassenlehrkraft informiert.  

Folgende Erklärung benötigen wir von Ihnen unterschrieben am ersten Präsenztag zur Teilnahme am Unterricht:

Anlage2b_Vordruck Erklärung

Weitere Informationen zur Teststrategie finden Sie auch unter:

https://www.km-bw.de/teststrategie-schulen-kitas-ab-april-2021

Damit die Jahrgangsstufen sich möglichst nicht durchmischen gibt es nach wie vor unterschiedliche Anfangs-, End- und Pausenzeiten sowie verschiedene Ein- und Ausgänge:

  • Die Buskinder laufen direkt nach Ankunft des Busses ins jeweilige Klassenzimmer.
  • Die anderen Kinder kommen zeitversetzt zu den genannten Zeiten durch die genannten Eingänge direkt ins jeweilige Klassenzimmer:

Klasse 1: 8.00-8.15 Uhr: Betreten und verlassen das Schulgebäude nach Möglichkeit über die Feuertreppe, so lange die hölzerne Eingangstür (vom Pausenhof kommend) noch erneuert wird.

Klasse 2: 8.00-8.15 Uhr: Betreten und verlassen das Schulgebäude über die Wartehalle

Klasse 3: 8.15 -8.30 Uhr: Betreten und verlassen das Schulgebäude über die Feuertreppe

Klasse 4: 8.15 – 8.30 Uhr: betreten und verlassen das Schulgebäude über die Wartehalle.

  • Alle Buskinder bleiben bis 12.40 Uhr im Klassenzimmer.
  • Ansonsten werden die Kinder der Klasse ½ um 12.30 Uhr und die Kinder der Klasse ¾ 12.40 Uhr mit dem Hinweis das Schulgelände zügig zu verlassen entlassen.

Eltern, die zwingend auf Notbetreuung angewiesen sind, können Ihr Kind/Ihre Kinder weiter für die präsenzfreien Tage und den Nachmittag anmelden. Bitte melden Sie Ihr Kind für die bessere Planbarkeit immer bis Freitag per Mail an: konrektorat@wilhelm-hausenstein-schule.de oder über einen Anruf unter: 07833-95899 an. Bitte geben Sie dabei auch an, ob Sie im Falle eines Ganztageskindes eine Betreuung bis 12.40 Uhr, oder bis 15.40 Uhr benötigen. 

 

Herzliche Grüße

A. Strittmatter & S. Kremnitzer

 

 

 

Liebe Eltern,

die Landesregierung hat sich auf weitere Öffnungsschritte bei Schulen geeinigt: Ab Montag, 15. März 2021 sollen die Grundschulen mit allen Klassen zu einem eingeschränkten Präsenzbetrieb unter Pandemiebedingungen zurückkehren.

Dies bedeutet, dass ab dem 15.03.21 alle Schülerinnen und Schüler wieder täglich im Klassenverband fast wie vor der Schulschließung Unterricht haben.

Damit die Jahrgangsstufen sich möglichst nicht durchmischen gibt es nach wie vor unterschiedliche Anfangs-, End- und Pausenzeiten sowie verschiedene Ein- und Ausgänge:

  • Die Buskinder laufen direkt nach Ankunft des Busses ins jeweilige Klassenzimmer.
  • Die anderen Kinder kommen zeitversetzt zu den genannten Zeiten durch die genannten Eingänge direkt ins jeweilige Klassenzimmer:

Klasse 1: 8.00-8.15 Uhr: Betreten und verlassen das Schulgebäude nach Möglichkeit über die Feuertreppe, so lange die hölzerne Eingangstür (vom Pausenhof kommend) noch erneuert wird.

Klasse 2: 8.00-8.15 Uhr: Betreten und verlassen das Schulgebäude über die Wartehalle

Klasse 3: 8.15 -8.30 Uhr: Betreten und verlassen das Schulgebäude über die Feuertreppe

Klasse 4: 8.15 – 8.30 Uhr: betreten und verlassen das Schulgebäude über die Wartehalle.

  • Alle Buskinder und GTS- Kinder bleiben bis 12.40 Uhr im Klassenzimmer.
  • Ansonsten werden die Kinder der Klasse ½ um 12.30 Uhr und die Kinder der Klasse ¾ 12.40 Uhr mit dem Hinweis das Schulgelände zügig zu verlassen entlassen.

Sportunterricht findet dabei weiterhin nicht statt. In den Sportstunden unterbreiten wir den Schülerinnen und Schülern Bewegungsangebote im Freien, wenn es die Witterung zulässt. Auch Spaziergänge und Ausflüge an der frischen Luft sind unter Beibehaltung fester Gruppen möglich. Alle übrigen außerunterrichtlichen Veranstaltungen hingegen sind bis auf weiteres nicht möglich. Sobald dies wieder erlaubt ist, werden wir die anstehenden Projekte wie die Module der Naturparkschule, das Präventionsprogramm „ECHT DABEI – Gesund groß werden im digitalen Zeitalter“ und den geplanten Schwimmunterricht durchführen.

Für die Grundschulen bedeuten die Öffnungsschritte, dass sie ab 15. März keine Notbetreuung mehr anbieten müssen. Für die Schülerinnen und Schüler besteht weiterhin keine Präsenzpflicht.

Bitte teilen Sie uns über die Klassenlehrerin Ihres Kindes, oder über das Sekretariat mit, wenn Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht oder an dem Angebot der offenen Ganztageschule teilnimmt.

 

Wir danken Ihnen für die Unterstützung der Kinder im Fernlernen!

Herzliche Grüße

 

Anja Strittmatter & Susanne Kremnitzer

 

 

 

 

 

 

Office für Schülerinnen und Schüler